Investmentstrategie

caleus nutzt die derzeit geringe Nachfrage im Bereich der non-core-assets, die ein sehr profundes immobilienwirtschaftliches Know-how erfordern, um Potentiale zu realisieren.

caleus sucht deshalb Akquisitionsmöglichkeiten, die ein Investment auf attraktivem Einstiegsniveau ermöglichen und in denen die anschließende Wertschöpfung durch operative Exzellenz erfolgt. Die Strategie setzt vor allem auf Wertsteigerung durch Neupositionierung, Neuvermietung oder re-development.